Endschiessen & Absenden 2020

Im Restaurant Schiff in Mannenbach fand am 3.Oktober das Absenden 2020 statt. Die verkürzte Corona-Meisterschaft hat Thomas Meier vor Stephan Fröhlich und Walter Fröhlich gewonnen!

v.l.n.r.: Stephan Fröhlich, Thomas Meier, Walter Fröhlich

Die Nachwuchsmeisterschaft hat Yves Dähler für sich entschieden. Gefolgt von Andrin Meier und Mike Bolliger.

links: Andrin Meier, rechts: Yves Dähler

Am Endschiessen konnten ausser dem Duellstich sämtliche Stiche geschossen werden.

Den Damenstich hat mit 37 Punkten (von 40) Heidi Rihs gewonnen.

Sieger Grümpelstich
Sieger Jagdstich (mit dem Punktemaximum von 200 Punkten)

Die detailierten Resultate sind unter “Resultate” zu finden.

Die verkürzte, aber dafür intensive Corona-Saison war eine spezielle Saison. Umso erfreulicher dass ein Grossteil des Vereins die Jahresmeisterschaft geschossen hat und 27 Personen am Endschiessen teilgenommen haben.

Start JS Kurs 2020

Unter strengen Auflagen hat am 10. Juni der Jungschützenkurs gestartet. Aktuell wird in Kleingruppen unter Einhaltung des SSV-Schutzkonzepts trainiert. Während die Umstände sich noch Fremd anfühlen, zeigen die Resultate bereits das gewohnte, erfreuliche Bild. Bereits konnte einige Raiffeisenstiche mit gutem Resultat geschossen werden.

Wann der reguläre 300m Schiessbetrieb wieder startet, ist zur Zeit noch offen. Wir freuen uns in der Zwischenzeit dass mit den JS ein Stück Normalität im Schützenhaus einkehrt.

Die Schützenstube ist während den JS-Trainings geschlossen, Besucher sind aufgrund der Personen/m2 Vorschrift bis auf weiteres nicht erlaubt. Ein Schnuppern mit Voranmeldung ist möglich, bitte 2-3 Tage vorher melden, damit die nötigen Vorbereitungen getroffen werden können.

Nur jede zweite Scheibe wird benutzt!
JS Leiter mit Schutzmaske gemäss Vorgaben SSV Konzept (JS müssen während dem Schiessen keine Tragen)

85 Jahre Vorstandstätigkeit – Pius Kornmaier, Urs Rihs und Ueli Eymann zu Ehrenmitgliedern ernannt!

Die 112. Jahresversammlung der Standschützen Salenstein stand ganz im Zeichen der abtretenden Vorstandsmitglieder.

Der Präsident Beat Kornmaier konnte am 06. März 2020 insgesamt 34 Schützinnen und Schützen im Restaurant Löwen in Mannenbach zur 112. Jahresversammlung begrüssen. Beat Kornmaier liess die vergangene Saison nochmals kurz Revue passieren und im wiederum sehr umfangreichen Jahresbericht konnten die einzelnen Resultate aus dem Jahr 2019 nochmals nachgelesen werden. Weiter dankte Beat allen Mitgliedern für ihre Einsätze an den verschiedenen Schiessanlässen, welche im vergangenen Jahr durch die Standschützen Salenstein organisiert worden sind. Unter anderem waren dies das Feldschiessen und das Unterseeschiessen. Auch aufgrund dieser Anlässe stehen die Standschützen Salenstein finanziell auf sehr guten Beinen, wie der abtretende Kassier Urs Rihs bei der Präsentation seiner letzten Jahresrechnung bilanzierte.
Auch die weiteren Geschäfte konnten zügig bearbeitet und verabschiedet werden. Erfreulich ist nicht nur die finanzielle Entwicklung, auch die Jungschützen aus Salenstein schiessen immer besser und konnten im Jahr 2019 div. Erfolge am eidg. Jungschützenfest, dem Jungschützenwettschiessen und am Raiffeisencup feiern!
Mit der Bekanntgabe des Jahresprogrammes und dem Ausblick auf die Teilnahme am Eidg. Schützenfest in Luzern als Saisonhöhepunkt wurde auf die neue Schiesssaison eingestimmt!

Pius Kornmaier, Urs Rihs und Ueli Eymann mit stehenden Ovationen geehrt

Dem Präsident Beat Kornmaier wurde nun eine spezielle Aufgabe zu teil, und zwar wurden drei langjährige und verdiente Vorstandsmitglieder verabschiedet! Auf diesen vereinigen sich insgesamt 85 Jahre Vorstandstätigkeit! Beat Kornmaier würdigte in einer mehrminütigen Laudatio die Verdienste der ehemaligen Vorstandsmitglieder! Sie alle haben sehr viel für den Verein beigetragen! Pius Kornmaier kann auf 40, Urs Rihs auf 26 und Ueli Eymann auf 19 Jahre Vorstandstätigkeit im Dienste des Schützenvereines zurückblicken! Für diese Treue und den unermüdlichen Einsatz zum Wohle der Schützen, wurden sie unter grossem Applaus und stehenden Ovationen zu neuen Ehrenmitgliedern der Standschützen Salenstein ernannt! Die Abgänge hinterlassen eine grosse Lücke, welche aber durch frühzeitiges Rekrutieren von neuen Vorstandsmitgliedern abgefedert werden konnte. Weiter haben einige Mitglieder die Bereitschaft signalisiert, den Schützenmeisterkurs zu absolvieren und werden damit ein wichtiges Grundgerüst für den Verein! Durch diese Personalentscheide ist der Verein für die Zukunft gerüstet und gut aufgestellt!

Die neuen Ehrenmitglieder der Standschützen Salenstein
(von links nach rechts Pius Kornmaier, Urs Rihs, Präsident Beat Kornmaier und Ueli Eymann)

Endschiessen & Absenden 2019

Im Restaurant Schiff in Mannenbach fand am 5.Oktober das Absenden 2019 statt. Die grosse Meisterschaft hat Stefan Fröhlich vor Ueli Eymann und Karl Ilg gewonnen!

Das Grundprogramm hat Hans Herzog gewonnen! Herzlich Gratulation!

Sieger Becher Vereinswettschiessen
Sieger Grümpelstich

Den Damenstich hat mit 35 Punkten (von 40) Xenia Dähler gewonnen.

Die detailierten Resultate sind unter “Resultate” zu finden.

Ebenso möchten wir allen Gabenspendern herzlich Danken für die tollen Preise am Endschiessen. Dänkä viel mol!

Raiffeisenfinal 2019

Für den Raiffeisenfinal 2019 in Kreuzlingen haben sich 2 Jungschützen der JS Salenstein qualifiziert: Fabian Hutterli in der Kategorie Stgw. 90 U20 und Yves Dähler in der Kategorie Standardgewehr.

Yves hat dabei den sensationellen 2.Rang erreicht, mit dem selben Resultat wie der Sieger (Sieger ist 1 Jahr jünger). Herzliche Gratulation!

Plauschwettkampf JS vs. JJ

Am 28.08.19 fand der Plauschwettkampf zwischen den Jungschützen und den Junioren von beiden Salensteiner Schützenverinen statt. Neben A- und B-Scheibe musste auch das Können auf die Wildsauenscheibe unter Beweis gestellt werden.

Der Sieg ging an den JJ Gian Nater (auf dem Foto von seinem Bruder Nicolas vertreten). Platz 2 ging an JS Yves Dähler, Platz 3 an JS Mike Bolliger.

Nach dem Schiessen durften alle die leckeren Grilladen von Grillmeister Luca geniessen.

Der Jungschützenkurs sowie der Juniorenkurs gingen mit diesem Anlass offiziell zu Ende.

ESFJ 2019

Am 06.07.19 besuchten die Jungschützen Salenstein das Eidgenössische Schützenfest für Jugendliche (ESFJ) in Frauenfeld.

Auf dem Stand in Gachnang wurde um jeden Punkt gekämpft. Die Nervosität des Eidgenössischen war ein harter Gegner, ebenso das grelle Licht. Trotzdem hat es tolle Resultate gegeben!

In der Vereinswertung wurde der gute 69 Rang (von 274 Vereinen) erreicht, mit einem Schnitt von 85.556 Punkten.

Bei den Einzelresultaten gelangen mehrere Kranzresultate:

  • 5-fach Kranz: Yves Dähler, Fabian Hutterli
  • 4-fach Kranz: Mike Bolliger
  • 3-fach Kranz: Jack Campbell, Nicolas Nater
  • 1-fach Kranz: Salwa Herzog, Jannis Weibel
  • Leiterkranz: Isabelle Höppli

Herzlich Gratulation!

Die detailierten Resultate sind hier zu finden:

Anschliessend ging es nach Frauenfeld ins Festzentrum, wo sich die JS im Luftgewehrschiessen versucht haben.

Zurück im Schützenhaus Salenstein wurden die JS mit einem grossen Applaus von den Militärschützen Salenstein und den Triboltinger Schützen empfangen, welche am Samstag das Freundschaftsschiessen in Salenstein durchgeführt haben.

Somit ging ein erfolgreiches Eidgenössisches Jungschützenfest zu Ende.

Feldschiessen 2019

Danke an alle Schützen und Besucher des Feldschiessen!

Das Feldschiessen 2019 war ein voller Erfolg. Unser Schiessplatz (SG Berlingen, SG Ermatingen, MS Salenstein, SSG Salenstein, SG Sonterswil, SG Triboltingen) hatte 237 Teilnehmer (+4 im Vergleich zu 2018).

den Jungschützen 2029 gefällts…
die Jungschützen 2018/2019 waren erfolgreich…

Die Resultate aller Vereine sowie Statistiken sind hier zu finden:

Abschied Alfred Rihs


Es ist unsere schmerzliche Pflicht, Sie vom Hinschied unseres Ehrenmitgliedes

Alfred Rihs

in Kenntnis zu setzen.

Er verstarb am 27. Januar 2019 im 86. Lebensjahr.

In Ihm verlieren wir einen Kameraden und Freund, den wir sehr vermissen werden. Er war für uns Schützen immer ein grosses Vorbild.

Wir danken Alfred für seinen unermüdlichen Einsatz im Verein und für die fröhlichen Stunden, die wir mit ihm verbringen durften. Er wird uns in bester Erinnerung bleiben.

Der Trauerfamilie und den Angehörigen sprechen wir unser tiefstes Beileid aus.

Die Abdankung findet am Donnerstag 7.Februar 2019 um 14.30 Uhr in der Kirche Ermatingen statt.